TG Höchberg : TSV Lengfeld

Die TGH bleibt zu Hause weiterhin ungeschlagen, doch diesmal erkämpfte man sich eher den Punkt, als 2 verloren zu haben.

Stark ersatzgeschwächt (insgesamt fehlten 6 potenzielle Stammspieler, sowie kurzfristig noch Kapitän Matthias Grünewald) ging man in das Spiel und holte kurzfristig Daniel Woller in das Aufgebot, der in dieser Saison zur 2. Mannschaft gewechselt ist. Daher war es auch in diesem Spiel so, das man aus einer kompakten Defensive die Gäste bezwingen wollte. Doch leider fand man nicht so recht ins Spiel und hatte die ein- oder andere Abstimmungsprobleme im Spiel nach vorne, welches die Gäste konsequent über ihre starke "Mitte" ausnutzen wollten. Doch die Defensive der Kracken stand soweit sicher und die Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware, außer jeweil 1-2 Chancen.

Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

IN der 2. Hälfte das gleiche Bild, doch diesmal gingen die Gäste nach einem Ballverlust im Mittelfeld durch einen gut herausgespielten Spielzug mit 0:1 durch Daniel Plagens in Führung.

2 Minuten später konnte die TGH gleich den Ausgleich erzielen, als Kapitän Julian Hippacher einen Eckball von Ramon Schmitt schulbuchmäßig und mit viel Wucht im langen Eck platzieren konnte.

Danach wollten die Gäste die Entscheidung, doch die Heimelf versäumte es ebenfalls durch Konter die Entscheidung zu erzielen.

So blieb es am Ende beim 1:1 Ausgleich und die Kracken bleiben zu Hause weiterhin ungeschlagen.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren